Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist der Verein „Frauen streiten für Ihr Recht e.V.“ vertreten durch den Vorstand Anita Roggen, Övern Barg 4 d, 22337 Hamburg.

Sie können auf die Website www.feministischer-juristinnentag.de zugreifen und Informationen abrufen, ohne persönliche Daten eingeben zu müssen.

Beim Zugriff auf unseren Server werden automatisch Daten allgemeiner Natur erfasst, von unserem Server und Ihrem Browser übermittelt, aufgenommen und zu Sicherungszwecken gespeichert (z.B. die IP-Adresse, von der Sie unsere Website aus betreten; die IP-Adresse der Website, von der Sie auf unseren Dienst weitergeleitet wurden; Ihr Browser Typ, Datum und Uhrzeit). Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Es werden keine Daten weitergegeben, die die Identifizierung von einzelnen Personen ermöglichen.

 Unser Server arbeitet mit Cookies. Das sind kleine Informationsdateien, die in einem von Ihrem Browser dafür vorgesehenen Verzeichnis temporär abgespeichert werden. Folgende Daten werden in unseren Cookies abgespeichert: Ihre Sessionsdaten (Session ID, Random Key) und die im Anmeldeformular angegebenen Daten sowie die von Ihnen gewählte Sprache. Sie können Cookies jederzeit ablehnen, sofern Ihr Browser dies zulässt. Sie erhalten abhängig von der Einstellung Ihres Browsers eine Nachricht, dass unser Server auf Ihrem Rechner einen Cookie mit einer bestimmten Laufzeit setzen will.

fjt-Anmeldungen

Wir erheben persönliche Daten zur Bearbeitung von fjt-Anmeldungen. Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, fragen wir nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mail Adresse und Ihrer Rechnungsadresse und eventuellen weiteren freiwilligen tagungsbezogenen persönlichen Angaben, wie der Einwilligung der Aufnahme von Anmeldedaten in die tagungsinterne Teilnehmerinnenliste. Dies erlaubt uns, die Anmeldung zu bearbeiten. Sollten wir Probleme bei der Bearbeitung der Anmeldung haben, werden wir mit Hilfe dieser Informationen mit Ihnen in Kontakt treten.

Sie haben die Möglichkeit, etwaige Fehler in der Dateneingabe während des Anmeldeprozesses so oft wie nötig zu berichtigen, bevor Sie die Anmeldung abschicken. Die Anmeldebestätigung, die wir Ihnen unverzüglich nach Absenden per E-Mail zusenden, gibt Ihnen Auskunft über alle im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung bei uns gespeicherten Daten.

fjt-Newsletter

Wir erheben weiter persönliche Daten bei der Anmeldung zum fjt-Newsletter. Es wird die E-Mail-Adresse abgefragt und für die Verwendung als Empfängeradresse des Newsletters gespeichert. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch die Berechtigten einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit per Mail widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Hinweis. Eine Zusammenführung von Newsletter-Anmeldungen und fjt-Anmeldungen findet nur statt, wenn Sie bei der fjt-Anmeldung durch Anklicken eines separaten Kästchen einer Anmeldung Ihrer E-Mail-Adresse zum Newsletter zustimmen.

Anmeldungen zu den fjt-Austauschverteilern sind auf der Website nur per individueller Mail möglich. Eine Zusammenführung von Austauschverteiler-Anmeldungen und fjt-Anmeldungen findet nur statt, wenn Sie bei der fjt-Anmeldung durch Anklicken eines separaten Kästchen einer Anmeldung Ihrer E-Mail-Adresse zum Austauschverteiler zustimmen.

Wir haben Technologien und Sicherheitsbestimmungen, -regeln und -maßnahmen festgelegt, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, die unserer Kontrolle unterliegen. Diese schützen vor unberechtigtem Zugriff, Verwendung, Änderung, ungesetzlichem oder versehentlichem Verlust. Alle für den Verein tätigen Personen, die Zugriff auf diese persönlichen Daten haben, sind zu vollständiger vertraulicher Behandlung dieser Daten und deren Verwendung verpflichtet.

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten und Zahlungsinformationen streng vertraulich behandeln.

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.